schaufensterpuppen-schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand

Der onlineshopschweiz.ch verkauft dem Kunden die in unserem Onlineshop angebotenen Produkte zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit der Bestellung von Produkten aus unserem Sortiment gelten die Bedingungen als angenommen. Abweichende Bestimmungen des Bestellers werden nur anerkannt, wenn diesen schriftlich zugestimmt wurde.

2. Vertragsabschluss

Durch die Online-Bestellung bestimmter Produkte kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem onlineshopschweiz.ch zustande. Der onlineshopschweiz.ch kann allerdings ohne Grundangabe innert Frist von 3 Arbeitstagen vom Vertrag zurücktreten, indem er den Kaufbetrag zurückerstattet. Zwingende Voraussetzung für das Zustandekommen eines gültigen Vertrages ist jedoch, dass die Lieferadresse für die Ware schweizerisch ist. Sollte der Vertrag nach Absenden der Bestellung durch den Kunden einseitig aufgelöst werden (z. B. Nichtbezahlung usw.), erlauben wir uns, eine Bearbeitungsgebühr von 10% des Kaufpreises, jedoch mindestens CHF 50.- in Rechnung zu stellen.

3. Altersnachweis

Der Besteller bestätigt mit Aufgabe der Bestellung seine Mündigkeit.

4. Produkteangebot

Sämtliche Produkte Angaben sind unverbindlich. Insbesondere Änderungen in Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe sind vorbehalten.

5. Zahlungsbedingungen

Sämtliche Preise sind in Schweizer Franken inkl. Mehrwertsteuer angegeben. Die Bezahlung der Produkte hat online mittels PayPal, Nachnahme, Visa, Master/Eurocard, American Express oder offline gegen Vorauskasse zu erfolgen. Es besteht die Möglichkeit, die Ware nach Absprache auf Rechnung zu erhalten.

6. Lieferbedingungen

Der onlineshopschweiz.ch ist modern und effizient organisiert. Da sämtliche Produkte im Internet präsentiert werden, entfallen teure Ladenkosten. Diese Kostenvorteile geben wir direkt an unsere Kunden weiter.
Für den Fall, dass die [hier] aufgeführten Transportkosten nicht automatisch verrechnet werden, behalten wir uns eine Nachrechnung vor. Schaden-Nutzungsübergang ist ab Lager von onlineshopchweiz (Zürich). Hauptsächlich liefern wir nur innerhalb der Schweiz. Für Lieferungen ins Ausland wird vorgängig um Kontaktaufnahme gebeten. Für Vertragsrücktritte von Kundenseite aus gelten die selben Konditionen wie für Schweizer Kunden. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% des Kaufpreises, jedoch mindestens 50 CHF fällig.
Sollten Sie noch weitere Dienstleistungen wie z. B. das Aufstellen der Puppen benötigen, so können wir Ihnen auch hier eine Lösung auf Anfrage anbieten. Bitte kontaktieren Sie uns einfach vorgängig. In der Regel liefern wir ab Lager. Besonders vereinbarte Liefer- oder Montagefristen sind unverbindlich; deren Nichteinhaltung ergibt keinen Anspruch auf Schadenersatz.

7. Versicherung

Schaden-Nutzungsübergang ist ab Lager von onlineshopchweiz (Zürich). Alle Produkte sind für Transportschäden vollumfänglich versichert. Bitte melden Sie dies im Bedarfsfall dem Transporteur. Die Originalverpackung muss bei Beschädigungen aufbewahrt werden.
In der Regel erfolgt die Lieferung der bestellten Produkte gemäss der in der Produktbeschreibung angegebenen Lieferfrist. Falls möglich, ist dies sofort nach Vertragsabschluss. Bei Lieferzeiten > 7 Arbeitstage erhalten Sie eine schriftliche Benachrichtigung mit dem voraussichtlichen Liefertermin.
Die in den Versandkosten genannten Preise gelten für die Lieferung in die ganze Schweiz.
Für eine Lieferung in die EU möchten wir Sie bitten, vorher mit uns Kontakt aufzunehmen.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen, tatsächlichen Bezahlung Eigentum von onlineshopschweiz.ch. Dieser ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag ins Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist der onlineshopschweiz.ch berechtigt, mittels Rücktrittserklärung vom Vertrag zurückzutreten und die Produkte in seinen Besitz zu nehmen.

9. Mängelgewährleistung und Haftung

Die Garantiefrist richtet sich nach den Angaben in unserem Onlineshop; diese Frist beginnt ab Kaufdatum. Es gelten die Garantiebestimmungen der Produktehersteller. Die Garantie erlischt insbesondere, wenn unsachgemässe Änderungen oder Reparaturen an den Produkten vorgenommen werden. Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist die Schadenersatzhaftung ausgeschlossen; insbesondere haftet der onlineshopschweiz.ch nicht für Schäden, die auf unsachgemässen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind oder für Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden). Onlineshopschweiz tritt die Garantieleistung direkt an den Hersteller der Ware ab.

10. Rücknahme

Eine Rücknahme der vertragsgemäss gelieferten Ware ist nur bei Beschädigung oder Falschlieferung möglich. Dies muss uns nach Erhalt innert 2 Tagen mitgeteilt werden. Die Ware darf nicht gebraucht sein und muss in der Originalverpackung wieder zu uns zurückkommen. Wir werden diese dann durch die Firma DPD beim Kunden abholen lassen. Wenn der Kunde die Ware ohne Wissen einfach an uns zurücksenden wird, so gehen die ganzen Kosten zu Lasten des Kunden. Wir erstatten dann eine Gutschrift, welche innert 1 Jahr ab Bestelldatum eingelöst werden muss, ansonsten erlischt der Wert der Gutschrift. Wichtig: Bitte nehmen Sie vorgängig mit uns +41 (78) 710 40 36 Kontakt auf, damit wir die Einzelheiten regeln können.

11. Geistiges Eigentum

Der onlineshopschweiz.ch behält sich für jedes Design, Texte und Grafiken auf seiner Webseite alle Rechte vor; insbesondere Eigentums- und Urheberrechte (soweit diese nicht bei den entsprechenden Produktelieferanten sind). Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf es der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung von onlineshopschweiz.ch.

12. Recyclinggebühr

Für alle Elektrogeräte, welche der gesetzlich vorgeschriebenen vorgezogenen Recyglinggebühr (vRG) unterstehen, verrechnen wir diese Gebühr separat.

13. Datenschutz

Der onlineshopschweiz.ch versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Die anlässlich der Bestellungsabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur soweit dies zur ordnungsgemässen Leistungserbringung unbedingt erforderlich ist. Name und Ort kann auf einer Referenzliste verwendet werden. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Im Übrigen hat er auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen und deren Nutzung für interne Marketingzwecke zu verbieten.

14. Copyright

Wir weisen darauf hin, dass verwendete Logos und Bezeichnungen dem Warenzeichen-, Marken- oder Patentrechtsschutz unterliegen.

15. Externe Links und Inhalte

Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte / Angebote externer Links auf unseren Seiten. Alle Rechte vorbehalten. http://www.onlineshopschweiz.ch

16. Mahnspesen

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass, wenn eine Rechnung nicht innert 30 Tagen bezahlt wird, wir Mahnspesen / Aufwandkosten verlangen werden. 1. Mahnung = 10.00 CHF / 2. Mahnung = 20.00 CHF / 3. und letzte Mahnung = 50.00 CHF.

Wenn der Kunde dann die Mahnspesen nicht bezahlen wird, so folgt eine neue Rechnung, in der wir die offenen Mahnspesen nochmals mahnen werden. Die 1. Mahnung kostet dann 25 CHF, welche innert 10 Tagen zu bezahlen sind. Wenn dies nicht geschieht, erfolgt eine 2. Mahnung, bei der wir 35.00 CHF Mahnspesen verlangen. Bei der 3. Mahnung nach weiteren 10 Tagen fallen 50.00 CHF Mahnspesen an.

17. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Auf diesen Vertrag ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar. Der Gerichtsstand für beide Parteien ist 8000 Zürich.

18. Mietpuppen

Die Mietpuppen werden zur Miete angeboten und sind Eigentum der Firma onlineshopschweiz.ch. Mietpuppen sind gebrauchte Puppen, welche schon leichte Schäden und Gebrauchsspuren aufweisen können. Wenn die Ware auf Wunsch des Kunden durch die Firma DPD wieder abgeholt wird und ein Schaden entsteht, haftet der Kunde. Die Firma onlineshopschweiz und die DPD können dafür nicht haftbar gemacht werden.

Ist die Mietbestätigung unterzeichnet und sind somit die AGB's akzeptiert, so kann die Miete nur unter folgenden Bedingungen storniert werden: Die Stornierung muss mindestens 7 Tage vor Mietbeginn angezeigt werden. Onlineshopschweiz stellt eine Rechnung von 50.00 CHF für den Mehraufwand und die Reservation der Puppen, welche innert 10 Tagen zu bezahlen ist. Erfolgt die Stornierung später, muss der Kunde den Gesamtbetrag bezahlen. Wenn es sich im Mietvertrag um mehr als 9 Puppen handelt, so wird den Kunden 40% von der eigentlich vorgesehenen Schlussrechnung in Rechnung gestellt. Diese Rechnung muss auch innert 10 Tagen beglichen werden.

Wenn die Mietware zurück kommt, wird sie kontrolliert. Danach wird das bezahlte Depot zurückerstattet. Nur in Ausnahmefällen nehmen wir das Geld für die Miete bei der Abholung in bar an. Die Verpackung muss in einem einwandfreien Zustand zurückkommen. Wenn dies nicht der Fall ist, wird das dem Kunden in Rechnung gestellt. Die Puppen müssen wieder in die Schachtel verpackt werden, in der sie angeliefert wurden. Ansonsten müssen wir dem Kunden eine Rechnung für den Mehraufwand stellen.

Bei der gewünschten Abholung von Mietpuppen beim Kunden durch die Firma DPD ist zu beachten, dass die Kleber der DPD für die Zustellung durch den Kunden abgelöst werden müssen, bevor Sie wieder zu uns zurückkommen. Ansonsten kann es passieren, dass die DPD den falschen Strichcode von der Zustellung notiert und das Paket somit wieder beim Kunden landen wird. Für diese Kosten wird alleine der Kunde haftbar gemacht.

19. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Übrigen behält sich der onlineshopschweiz.ch die jederzeitige Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

Ihr Onlineshopschweiz-Team